Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Protokolle der Fachschaftssitzungen bis Sommersemester 2009 SoSe 06 Fachschaftssitzung 26.06.06
 
Artikelaktionen

Fachschaftssitzung 26.06.06

Eröffnung durch Daniel.

TOP1: FSK

Fritz beteuert Betrunkenheit während der letzten FSK und dadurch resultierend ein geringes Errinnerungsvermögen.

1. FS Chemie beantragt für den 12er-Rat (studentisches Beratungsgremium für die Verwendung von Studiengebühren) ein Widerspruchsrecht zu fordern.
   dafür/Enthaltung/dagegen: 0/2/11

2. Antrag AK Umwelt bei der nächsten Uniwahl die Umschläge wegzulassen -> Papierverschwendung, da Daten durch gefaltete Zettel gesichert seien: 13/0/1
(existierende Umschläge sollen noch weiter genutzt werden, mittelfristig wäre auch e-voting eine Variante)

3. Die FS Chemie stellt den
Antrag den Landeslehrpreis allen Mitgliedern der
Universität zugänglich zu machen und dieses auch im
entsprechenden Gremium durch die studentischen Vertreter
einzubringen: 7/7/1

TOP1.1:

Die Kaffeeliste: muss wie immer voll werden

TOP2: Rüge der Soziologen (individuell, nicht allgemein) wegen Doppeleuterkaffeemaschine [sic!]

Soziologen haben die verwendet und in einem Sauzustand hinterlassen --> Schimmel und so, is aber nicht ruiniert. Auf Reinigung der Kaffeemaschinen individuell hinweisen --> Uwes Job

TOP3: Zwischenbericht KOVO:

Layout letztes Wochenende, noch nicht ganz beendet. Wird im Laufe der Woche fortgesetzt. Es fehlt noch Werbung, bisher nur 2 Kneipen, ein Copy-Shop und 3 Buchläden. Krankenkassen, Versicherungen, Ganter, VAG, Fahrradgeschäfte wären noch eine Möglichkeit. Es werden Freiwillige benötigt: Daniel (Ganter+Fahrradgeschäfte), Julia (Krankenkassen),

TOP4: Histokubb

Terminabstimmung: 22.07 (zentrale Lateinklausur) oder 29.07 (Beginn Semesterferien)--> bleibt im AK
AK-Histokubb trifft sich morgen den 27.6, 19:00 Uhr bzw nach Spielende im Mensabiergarten.

Flyer und Plakate werden in den Fachschaftsraum gelegt, muss in der Weltgeschichte verteilt werden.

TOP5: Fak-Rat

Geht um Studiengebühremnverteilung: Dekane werden unter sich ausmachen, wie das läuft, dann zum rektor. Gebühren werden wahrscheinlich sehr zentral vergeben (z.B. Studiengebühren). Fakultät wünscht, dass das Geld in die Fakultäten geht (neue Verwaltungsstellen um die Lehre zu entlasten)

Gezielte Unterstützung einzelner Bereiche (z.B. SLI) oder Geldregen für die Fakultäten, obwohl einige davon gar kein Geld benötigen (z.B. Informatik) --> soll wohl über die Studentenzahlen laufen --> Pro-Kopf-Prinzip; nicht nach Kosten des Studienganges
Antrag auf Verteilung der Gelder in den Fakultäten: 19/1/0

TOP6:

Geld: Aussenstände (Hütte z.B.) sollen bezahlt werden

Sonstiges: Europäischer Tag der jüdischen Kultur am 3.9.06

Daniel wünscht frohe Weihnachten

ENDE


erstellt von Max zuletzt verändert: 26.06.2006 19:39
« August 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: